Brot zum Teilen

Schweizweite ökumenische Solidaritätsaktion während der Fastenzeit

Die beiden Kirchgemeinden und zwei Bäckereien lancieren für die Fastenzeit 2021 eine Premiere für Arosa:

Während der Zeit vom 17. Februar bis 4. April gibt es in zwei Aroser Bäckereien je ein sogenanntes «Solidaritäts-Brot» zu kaufen:

Bei Jörg Widmer im Café Postplatz ist es das Kumpano-Brot aus fünf Bürli, das man mit den zur Zeit erlaubten fünf Personen gut teilen kann. So wird man zu Kumpanen im wahrsten Sinn des Wortes: lat. Cum pane = mit wem man das Brot teilt.

Und bei Jürg Gadient im Café Gnuss Puur ist es der Rustico-Ring: «Chüschtig, knusprig, dunkel, fein & guat zum Teila!»

Für jedes verkaufte Brot spendet die Bäckerei 50 Rappen an die Projekte von Fastenopfer und Brot für alle, die im Rahmen der ökumenischen Kampagne unterstützt werden. Genauere Infos gibt’s beim Beck!

Es lohnt sich also in den 40 Tagen bis Ostern gleich doppelt, sein tägliches Brot in den lokalen Bäckereien einzukaufen.

Machen Sie mit: Tun Sie Gutes und essen Sie etwas Gutes! – En Guete!

zurück zur Übersicht